So bestickst du einen Strickpullover

9. Februar 2022 2 min read

Hattest du auch schon einmal einen tollen Pullover, der ein wenig zu schlicht war? Mit ein wenig Handstickerei wird ein handgestrickter Pullover zu etwas ganz Besonderem. Warunee Bolstad von Plystre Knitwear zeigt uns, wie es funktioniert!

Sticken ist eine wirklich einfache und schöne Art, deine fertigen Strickwaren zusätzlich zu verzieren. Mit ein paar einfachen Techniken blüht dein Pullover buchstäblich auf. Bei diesem Projekt arbeiten wir mit drei verschiedenen Stichen: Knötchenstich, Rosenstich und Grätenstich.

Vorbereitung

Such dir einen handgestrickten oder gekauften Pullover. Ich habe einen blauen, handgestrickten Pullover ausgewählt, der mit bunten Rosen bestickt wird.

Am besten geeignet ist ein Pullover, der glatt und mit kleinen Maschen gestrickt ist. Grobstrick funktioniert ebenfalls, es ist aber schwieriger, diesen gleichmäßig zu besticken. Du musst also sorgfältiger vorgehen.“

So stickst du einen Knötchenstich

Führe die Nadel durch den Pullover auf die Vorderseite, wo der Knoten sein soll. Wickle den Faden zweimal um die Nadel. Stich die Nadel nahe des Lochs, durch das du den Faden auf die Vorderseite gezogen hast, wieder in den Pullover (nicht durch dasselbe Loch). Zieh die Nadel langsam durch die gewickelten Schlaufen, um den Knötchenstich abzuschließen.

So stickst du einen Rosenstich

Beginne mit einer ungeraden Anzahl Spannstiche in Sternform. Es muss eine ungerade Anzahl von Speichen sein, damit der Faden abwechselnd über und unter den Spannstichen zu liegen kommt. Fünf ist für den Anfang eine gute Zahl. Stich die Nadel in der Mitte des Sterns durch auf die Vorderseite, genau zwischen zwei der Spannstiche. Jetzt kannst du beginnen, die Nadel über und unter den Speichenstichen durchzuweben. Webe den Faden immer weiter, bis der Kreis ganz gefüllt ist und du die Spannstiche nicht mehr sehen kannst.

So stickst du einen Grätenstich

Der Grätenstich wird häufig für das Sticken von Blättern genutzt und besteht aus einer Reihe von diagonalen Stichen. Stich die Nadel durch den Pullover auf die Vorderseite und sticke einen Spannstich. Stich die Nadel dann links oberhalb des Spannstichs wieder durch auf die Vorderseite und sticke einen diagonalen Spannstich, der leicht nach rechts versetzt endet. Stich die Nadel wieder durch auf die Vorderseite, aber diesmal rechts oben vom Spannstich. Sticke einen diagonalen Spannstich nach links.

Sticke weiter, jeweils abwechselnd links und rechts, bis du ein Blatt erhältst.

Kreiere einen ganzen Blumengarten!

Sticke weitere Blumen, bis du mit dem Ergebnis zufrieden bist!

Plystre Knitwear kennenlernen

Benötigte Materialien

Entdecke unser Stickzubehör

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Besuche unsere internationalen Websites: Weltweit | Nord-Amerika | Australien