Babysocken stricken

Eine Herausforderung beim Stricken für Babys und Kinder ist, dass die Kleinen so schnell groß werden. Deshalb ist es toll, wenn Projekte besonders schnell gehen und das Ergebnis trotzdem sowohl schön als auch nützlich ist. Babysocken sind daher perfekt, um nicht nur den Kleinen, sondern auch Ihnen Freude zu machen!

Zubehör für Babysocken

Garn

Nicht nur die Farbgebung, sondern auch das Material kann hier Ihre Auswahl beeinflussen. Für die kleinen Kinderfüße ist ein weiches Garn am Besten geeignet, doch auch die Pflege sollte nicht zu kurz kommen. Natürlich können Sie sowohl normale Babywolle als auch Sockenwolle verwenden, sollte diese weich genug für zarte Babyfüße sein!

Nadeln

Babysocken können mit Nadelspielen oder Rundstricknadeln gestrickt werden. Rundstricknadeln sind Nadeln, die mit einem flexiblen Kabel verbunden sind, während Nadelspiele aus vier einzelnen Nadeln bestehen, die zusammen eine Runde bilden. Nadelspiele werden öfter für kleine, dünne Projekte genutzt, bei den Rundstricknadeln sollten Sie darauf achten, dass das Kabel kurz genug für die kleinen Babysocken ist.

Sticknadeln (Stopfnadeln)

Sticknadeln können beim Babysockenstricken dazu genutzt werden, um lose Enden zu vernähen oder schöne Muster zu sticken. Sie sind ein essenzielles Zubehör für jeden angehenden oder etablierten Strickfan.

Kostenlose Babysocken Anleitung

Wer gleich mit dem Stricken loslegen will, kann dies mit einer unserer vielen Anleitungen tun! Hier einer unser kostenlosen Favoriten: Alfie’s Socken von Designerin Jodi Lewanda!

Babysocken


Alfie’s Socken

Entworfen von Jodi Lewanda
Schwierigkeit: Einfach

Sie brauchen:

Red Heart® Baby: 1 Knäuel 08525 Lagune Color
Nadelspiel: Nr. 2,75 Markierungsringe, Stopfnadel

MASCHENPROBE: Glatt re: 28 M M und 34 Rd = 10 x 10 cm. Bitte die Maschenprobe überprüfen, wenn nötig dickere oder dünnere Stricknadeln benutzen.

Angaben für Schuhgröße 16-18 (3-6 Monate) stehen vor den Klammern, Angaben für Größe 18-19 (6-12 Monate) stehen in den Klammern.

Abkürzungen:

abh = abheben
anschl = anschlagen
Hinr = Hinreihe
li = links
M = Masche
R = Reihe(n)
Rd = Runde(n)
re = rechts
restl = restlichen
Rückr = Rückreihe
str = stricken
weiterstr = weiterstricken
wdh = wiederholen
zusstr = zusammenstricken

2 M re abh, re verschr zusstr = 2 Maschen nacheinander wie zum rechts stricken abheben und dann rechts verschränkt zusammenstricken, d.h. die linke Nadel durch die vorderen zwei abgehobenen Maschenschlaufen stechen und mit der rechten Nadel (steckt schon in den zwei hinteren Maschenschlaufen) stricken.

IM MASCHENSTICH VERBINDEN

Den Lauffaden ein bißchen länger schneiden und auf eine Stopfnadel fädeln:

1. Mit der Stopfnadel erst von rechts in die 1. Masche auf der vorderen Nadel und dann von links in die 1. Masche auf der hinteren Nadel einstechen, Faden durchziehen; beide Maschen bleiben auf den Nadeln.
*2. Von links in die 1. Masche der vorderen Nadel einstechen, Faden durchziehen und Masche von der Nadel streifen.
3. Von rechts in die nächste Masche auf der vorderen Nadel einstechen, Faden durchziehen; Masche bleibt auf der Nadel.
4. Von rechts in die 1. Masche der hinteren Nadel einstechen, Faden durchziehen und Masche von der Nadel streifen.
5. Von links in die nächste Masche auf der hinteren Nadel einstechen, Faden durchziehen; Masche bleibt auf der Nadel. Den Faden stets durch die Maschen ziehen, dabei darauf achten, dass er nicht zu fest angezogen wird; er soll auf der Innenseite nicht fühlbar sein.
Ab * stets wdh bis alle Maschen verbunden sind. Am Ende den Faden zur Innenseite bringen und vernähen.

MUSTER

Glatt re: In Runden nur rechte Maschen stricken.

Bündchenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.

SOCKEN

28 (32) M anschl und gleichmäßig auf dem Nadelspiel verteilen, einen Markierungsring setzen und zur Rd schließen, dabei darauf achten, dass die M nicht verdreht sind.

Im Bündchenmuster str bis die Gesamthöhe 2 (2,5) cm beträgt. Glatt re weiterstr bis die Gesamthöhe 6,5 (7,5) cm beträgt.

Ferse

Maschen folgendermaßen neu verteilen:

Nächste Rd: Die 7 (8) M der 1. Nd (Rd-Anfang) glatt re mit der 4. Nd (Rd-Ende) str – Die 4. Nd hat 14 (16) M.
2. und 3. Nd werden “stillgelegt”; die Ferse nur mit den 14 (16) M der 4. Nd str.
1. R (Rückr): Lauffaden nach vorne, 1 M li abh, 13 (15) M li str.
2. R (Hinr): Lauffaden nach hinten, *1 M li abh, 1 M re str, ab * bis Rd-Ende stets wdh.
1. und 2. R noch 5 (6)x wdh.

Fersenkäppchen

1. R (Rückr): Lauffaden nach vorne, 1 M li abh, 7 (9) M li, 2 M li zusstr, 1 M li, wenden.
2. R (Hinr): Lauffaden nach hinten, 1 M li abh, 3 (5) M re, 2 M re abh, re verschr zusstr, 1 M re, wenden.
3. R: Lauffaden nach vorne, 1 M li abh, 4 (6) M li, 2 M li zusstr, 1 M li, wenden.
4. R: Lauffaden nach hinten, 1 M re abh, 5 (7) M re, 2 M re abh, re verschr zusstr, 1 M re, wenden.
5. R: Lauffaden nach vorne, 1 M li abh, 6 (8) M li, 2 M li zusstr, 1 M li, wenden.
6. R: Lauffaden nach hinten, 1 M re abh, 6 (8) M re, 2 M re abh, re verschr zusstr – 8 (10) M.

Spickel

Rd – Schließung (Hinr): 7 (8) M aus der Fersenkante aufnehmen, Markierungsring setzen, 14 (16) M re, Markierungsring setzen, 7 (8) M aus der 2. Fersenkante aufnehmen, dabei diesmal zuerst in der Ecke anfangen, mit derselben Nd weiterstr, 4 (5) Fersen-M re, Markierungsring zum Rd-Anfang setzen – 36 (42) M. Ab jetzt wieder in Rd stricken.

1. Rd (Abnahme): Bis 3 M vor 1. Markierung re str, 2 M re zusstr, 1 M re, bis zur 2. Markierung re str, 1 M re, 2 M re abh, re verschr zusstr, bis Rundenende glatt re – 34 (40) M.
2. Rd: Glatt re str. 1. und 2. Rd noch 3 (4)x wdh – 28 (32) M. Glatt re weiterstr bis die Fußlänge ab Spickel 6,5 (7,5) cm beträgt.

Zehenspitze

1. Rd (Abnahme): [Bis 3 M vor 1. Markierung re str, 2 M re zusstr, 2 M re, 2 M re abh, re verschr zusstr] 2x wdh, glatt re bis Rd-Ende – 24 (28) M.
2. Rd: Glatt re str. 1. und 2. Rd noch 1 (2)x wdh – 20 M. Dann 1. Rd noch 3x wdh – 8 M.

FERTIGSTELLUNG

Die restl M gleichmäßig auf 2 Nd verteilen und im Maschenstich verbinden.
Alle Fäden vernähen.

Fertig!


Haben Sie noch nicht genug? Dann durchstöbern Sie doch unsere weiteren Anleitungen!

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Besuchen Sie unsere internationalen Websites: Weltweit | Nord-Amerika | Australien